Der Blog zum Spezialanbieter für gebrauchte Treppenlifte.

Der Treppenlift-Einbau – So funktioniert’s

Noch vor der Entscheidung für einen Treppenlift kommen bei Kunden häufig viele Fragen auf: Passt der Treppenlift auf meine Treppe? Muss ich den Einbau vorbereiten? Wie funktioniert der Treppenlift-Einbau überhaupt?

Wir möchten Ihnen Ihre Zweifel über den Treppenlift-Einbau nehmen und versuchen hier, Ihre Fragen ausgiebig zu beantworten.

Nr. 1: Passt der Treppenlift auf meine Treppe?

Grundsätzlich gilt, dass ein Treppenlift auf nahezu jeder Treppe montiert werden kann. Das liegt daran, dass das Schienensystem auch für gebrauchte Treppenlifte individuell maßangefertigt und an das Treppenhaus angepasst wird. In einem Beratungsgespräch mit einem Ansprechpartner von Der Treppenlift GmbH kann Ihnen der geschulte Berater die Möglichkeiten für Ihr Zuhause aufzeigen.

Nr. 2: Muss ich den Einbau vorbereiten?

Die einzige Vorbereitung, die Sie treffen müssen, ist die Vereinbarung des Beratungstermins, bei dem der Berater Ihnen genau erklärt, welche Maßnahmen vorgenommen werden. Den Treppenlift-Einbau übernehmen die Monteure vollständig selbst, sodass Sie keine Vorbereitungsarbeiten für die Ankunft der Handwerker leisten müssen. Und keine Sorge – die Monteure von Der Treppenlift GmbH arbeiten schnell, sauber, ordentlich und sie bringen ihr eigenes Werkzeug mit.

Nr. 3: Wie funktioniert der Treppenlift-Einbau überhaupt?

Um Ihnen den Treppenlift-Einbau einmal zu veranschaulichen, haben wir den Ablauf eines idealtypischen Einbau-Tags einmal für Sie skizziert:

Nachdem die Treppenlift-Monteure zur vorab vereinbarten Uhrzeit bei Ihnen zu Hause angekommen sind, werden als erstes die Schienen sorgfältig verlegt und befestigt. Sie werden ausschließlich auf der Treppe angebracht, Wandbohrungen sind nicht notwendig. Der Einbau der Schienen ist der aufwendigste Teil der Montage, da die Monteure die Schienen passgenau an den individuellen Treppenverlauf anpassen. Hierfür kann mit einer Arbeitszeit von etwa zwei Stunden gerechnet werden.

Im Anschluss an die Montage der Schienen wird der Treppenlift an die häusliche Stromversorgung angeschlossen und die Fernbedienung des Lifts programmiert. Diese Installation nimmt etwa eine Stunde in Anspruch.

Der Treppenlift wird anschließend von den erfahrenen Monteuren einer eingehenden Prüfung unterzogen. Funktioniert alles einwandfrei, macht ein Monteur eine erste Probefahrt mit dem Treppenlift bei Ihnen zu Hause.

Nun ist der Treppenlift installiert. Das wichtigste für Sie aber fehlt noch: Die Einweisung in die Bedienung des Treppenlifters. Dazu nehmen sich die Monteure ausreichend Zeit und erklären Ihnen detailliert, wie die Bedienung funktioniert.

In einem letzten Schritt machen auch Sie eine Probefahrt in Anwesenheit der Monteure. Nach ca. vier Stunden ist der Treppenlift bereits einsatzbereit und die Monteure verlassen Ihr Haus und hinterlassen einen ordentlichen und sauberen Arbeitsplatz.

Fünf Gründe für Der Treppenlift GmbH

Die Auswahl an Treppenlift-Anbietern ist enorm. Auch der Markt für gebrauchte Treppenlifte wächst mehr und mehr, sodass es für den Verbraucher immer schwieriger wird, sich für einen Anbieter zu entscheiden und diesem zu vertrauen. Das Vertrauen in den Anbieter ist jedoch unumgänglich, denn ein Treppenlift ist ein Bedarfsgut, für das man sich nicht leichtfertig und spontan entscheidet, sondern das sorgfältig ausgesucht werden will.

Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag zeigen, warum es sich lohnt, sich für Der Treppenlift GmbH zu entscheiden.

1. Der Treppenlift GmbH ist Marktführer

Über 15 Jahre Erfahrung in der Branche gebrauchter Treppenlifte zahlen sich aus: Als bundesweiter Marktführer für gebrauchte Treppenlifte kennen die Mitarbeiter jeden Treppenlift, jede Tücke beim Einbau und die Bedürfnisse der Kunden ganz genau. Die über 15.000 Kunden zeigen, dass sich das Vertrauen in Der Treppenlift GmbH lohnt.

2. Der Treppenlift ist umweltbewusst

Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Themen des 21. Jahrhunderts. Auch Der Treppenlift GmbH macht sich Gedanken über seinen ökologischen Fußabdruck.

Aus diesem Grund schonen wir Ressourcen, indem wir gebrauchte Treppenlifte nicht verschrotten, sondern wiederaufbereiten. Dabei werden alle Teile auf eine Wiederverwertung hin geprüft. Für die Reinigung der einzelnen Teile verwenden wir bewusst nur wenige Chemikalien.

Die Werkstatt und Wiederaufbereitungsanlage von Der Treppenlift ist mit Solarzellen ausgestattet, die einen Teil des Stroms produzieren, den die Werkstatt verbraucht. Bei Sonnenschein wird noch zusätzlich produzierter Strom in das Stromnetz eingespeist. Dadurch wird die verbrauchte Energie der Wiederaufbereitung direkt wieder zurückgegeben.

Auch in den nicht handwerklichen Arbeitsbereichen handelt Der Treppenlift nachhaltig und umweltbewusst. So wird zur Geschäftsausstattung ausschließlich Öko-Papier benutzt und die Website von Der Treppenlift über den klimaneutralen Hostdienst von „Mittwald“ gesteuert.

3. Qualitativ hochwertige und neuwertig wiederaufbereitete Markenlifte

Bei der Entscheidung für einen gebrauchten Treppenlift muss der Kunde darauf vertrauen können, dass der Lift fachgerecht geprüft und von geschulten Mitarbeitern wiederaufbereitet wurde. Bei Der Treppenlift GmbH können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Treppenlifter einen aufwendigen und fachgerechten Wiederaufbereitungsprozess durchläuft, während dem er verschiedenen Prüfungen unterzogen wird und erst dann bei Ihnen zum Einsatz kommt, wenn unsere ausgebildeten Mitarbeiter sichergestellt haben, dass der Treppenlift in einem neuwertigen Zustand ist.

Zudem sind die Treppenlifte von Der Treppenlift GmbH fast ausschließlich Markentreppenlifte der Marke Lifta. Auf alle unsere hochwertigen Treppenlifte geben wir je nach Modell bis zu drei Jahre Garantie.

4. Ausbildung der Mitarbeiter

Die professionellen Fachberater verfügen über jahrelange Erfahrung auf dem Treppenliftmarkt und können aufgrund ihrer Fachkompetenz genauestens auf all Ihre Anforderungen und Fragen eingehen. In regelmäßigen Schulungen erweitern sie ihre Kenntnisse über die Produkte und über Neuerungen auf dem Markt. Wie die Berater, so besuchen auch die Servicetechniker, die bei Ihnen vor Ort den Lift installieren, regelmäßig Schulungen, um ihre Fachkenntnisse weiter auszubauen. Die Servicetechniker sind dabei spezialisiert auf die Wartung und Installation der Treppenlifte.

Die Techniker, die die Wiederaufbereitung der Lifte vornehmen, sind auf dieses Fachgebiet spezialisiert. Sie besitzen eine elektrotechnische Ausbildung und jahrelange Erfahrung bei der Überholung und Aufbereitung gebrauchter Treppenlifte. Sie prüfen mehr als 1.800 Treppenlifte und Einzelteile im Jahr.

5. Hervorragender und kundenorientierter Service

Der Service von Der Treppenlift zeichnet sich dadurch aus, dass er rund um die Uhr erreichbar ist und die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter Sie auch nach der Montage noch betreuen und für alle Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Neues Video: So wird bei Der Treppenlift nachhaltig aufbereitet

Kunden von Der Treppenlift GmbH wissen ihre gebrauchten Treppenlifte sehr zu schätzen. Doch welchen Weg geht der gebrauchte Treppenlift eigentlich, bevor er beim Kunden landet? Nicht viele Kunden können sich unter dem oft erwähnten und aufwendigen Wiederaufbereitungsprozess etwas Genaues vorstellen.

Das soll sich jetzt ändern! In unserem neuen Film zeigen wir Ihnen, wie der Aufbereitungsprozess funktioniert und wie aus einem gebrauchten Treppenlift ein neuwertiger wird. Dazu werden alle einzelnen Prozessschritte sowohl akustisch wie auch optisch beschrieben. Sehen Sie selbst:

Der Aufbereitungsprozess in 8 Schritten:

Schritt 1: Ankunft in der Werkstatt

Zunächst kommt der Treppenlift gebraucht am Standort des Unternehmens in Köln an. Dort wird jeder Lift in einem ersten Schritt elektronisch erfasst, sodass er im weiteren Prozess eindeutig zugeordnet werden kann.

Schritt 2: Eingehende Prüfung des Treppenlifts

Jetzt beginnt die eigentliche Aufbereitung. Alle Funktionen und die Bedienung des Treppenliftes werden eingehend geprüft. Wenn der Motor des gebrauchten Lifts nicht einwandfrei funktioniert, wird dieser ausgetauscht und durch einen neuen Originalmotor ersetzt.

Schritt 3: Reinigung der Plastikteile

Damit der gebrauchte Treppenlift wirklich neuwertig wird, werden nun alle gebrauchten Plastikteile in einer speziellen Waschanlage gereinigt und desinfiziert. Chemikalien werden dabei nur punktuell eingesetzt. Abfälle, die bei der Reinigung entstehen, werden selbstverständlich fachgerecht entsorgt.

Schritt 4: Prüfung und Austausch der Verschleißteile

Die einzelnen Metallteile des Treppenlifts werden im Laufe des Prozesses ebenfalls geprüft und bei Bedarf ersetzt. Alle Verschleißteile werden durch Originalteile des Herstellers ausgetauscht.

Schritt 5: Großer Bestand an Ersatzteilen

Für alle originalen Teile, die bei der Aufbereitung ausgetauscht werden, können die Mitarbeiter auf ein großes Bestandslager zurückgreifen.

Schritt 6: Einbau der Mechanik und Anschluss

Nach dem Prüfungsprozess baut der Techniker den Treppenlift wieder zusammen. Dabei wird die Mechanik wieder eingebaut, angeschlossen und erneut geprüft. Der Treppenlift ist nun in einem neuwertigen Zustand.

Schritt 7: Maßanfertigung der Schiene

Für den Einsatz des Treppenlifts bei Ihnen zu Hause fehlt nun natürlich noch die passende Schiene. Da kein Treppenhaus ist wie das andere, werden die Schienen maßangefertigt und individuell angepasst.

Schritt 8: Auslieferung und Montage des Treppenlifts

Nachdem die Schiene fertig gestellt wurde, ist der Treppenlift komplett. Er kann nun geliefert und von den ausgebildeten und erfahrenen Servicetechnikern montiert werden.

Der gebrauchte Treppenlift ist sicher!

Die Benutzung eines Treppenlifts bedeutet für ältere Personen häufig mehr und mehr in die Verlässlichkeit und Sicherheit moderner Technik zu vertrauen. Daher ist es verständlich, wenn es manches Mal Überwindung braucht,  sich von einem Lift über eine steile Treppe fahren zu lassen anstelle selbst zu laufen. Umso wichtiger ist es zu wissen, dass der eigene Treppenlift nicht nur ein verlässliches, sondern auch ein sicheres Hilfsmittel darstellt. Lesen Sie hier, wieso der Treppenlift gebraucht genauso sicher ist, wie ein neuer Treppenlift!

Sicherheit ist Teil der Firmenphilosophie

Die Mitarbeiter von Der Treppenlift wissen wie wichtig es für den Kunden ist, dass der Transport mit dem Treppenlift sicher und verlässlich ist. Auch für das Selbstverständnis des  Unternehmens ist die Sicherheit der Produkte ein wichtiger Faktor. Das wird auch aus der Firmenphilosophie von Der Treppenlift schnell ersichtlich: Ein exzellenter Service kann dem Kunden nur dann garantiert werden, wenn von der Unternehmensseite her alles für die Sicherheit am Produkt getan wird, was getan werden kann. Dazu gehört auch, dass alle Treppenlifte ab Baujahr 1997 CE zertifiziert und baumustergeprüft sind. Das bedeutet, dass das Produkt alle Anforderungen an vorhandenen EU Richtlinien erfüllt.

Aufwendige Wiederaufbereitung

Die Sicherheit eines gebrauchten Treppenlifts kann nur dann gewährleistet werden, wenn dieser, nachdem er von einem Kunden zu Der Treppenlift kommt, aufwendig gewartet, geprüft, überholt, gereinigt und getestet wird. Dafür hat Der Treppenlift eine eigene Wiederaufbereitungsanlage entwickelt.

Während der Aufbereitungsphase wird aber nicht nur der gebrauchte Treppenlift auf seinen Zustand hin untersucht und in einen „wie neu“-Zustand versetzt, sondern die gebrauchten Verschleißteile werden durch neue Originalersatzteile ersetzt.

Erfahrene Mitarbeiter sorgen für Ihre Sicherheit

Die Mitarbeiter bei Der Treppenlift sind Fachtechniker, die zum Teil schon seit 15 Jahren eine sichere Wiederaufbereitung gebrauchter Treppenlifte für die Kunden garantieren. Trotz der langjährigen Erfahrung sind regelmäßig Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen an der Tagesordnung, damit die Mitarbeiter immer auf dem neuesten technischen Stand bleiben. Die Treppenlift Montage erfolgt durch erfahrene Monteure. Diese sorgen dafür, dass der Treppenlift fachgerecht montiert wird und einwandfrei funktioniert.

Sichere Verwendung

Neben der Sicherheit von der Werksseite aus ist eine sichere Verwendung des Treppenlifts im Alltag sehr wichtig. Aus diesem Grund begleiten die Mitarbeiter von Der Treppenlift die ersten Erfahrungen auf dem Lift und weisen den Kunden nach dem Treppenlift Einbau in die Technik ein.

Die Treppenlifte selbst bieten Notfallknöpfe und Sicherheitsgurte, die für ein maximales Sicherheitsgefühl sorgen.

Überzeugen Sie sich persönlich von der Sicherheit gebrauchter Treppenlifte und vereinbaren Sie mit einem unserer Berater eine Treppenlift Probefahrt!

Der Treppenlift kann bezuschusst werden

Um Pflegebedürftige und Angehörige finanziell zu entlasten, sind im Folgenden einige nützliche Hinweise aufgelistet, die mögliche Finanzierungshilfen für die Treppenlift Anschaffung aufzeigen.

→ Zählt der Treppenlift als Hilfsmittel?

Krankenkassen übernehmen die Kosten nur für im Hilfsmittelverzeichnis gelistete Hilfsmittel. Treppenlifte sind leider nicht im Hilfsmittelverzeichnis aufgeführt und werden daher auch nicht von der Krankenkasse übernommen.

→ Wann zahlt die Pflegeversicherung Zuschüsse?

Die Pflegeversicherung kann den Kauf eines Treppenlifts nach SGB XI § 40 (4) bezuschussen, wenn es sich um Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes des Pflegebedürftigen handelt. Das heißt im Klartext, dass ein Treppenlift dann bezuschusst wird, wenn dadurch die Pflege zu Hause ermöglicht, beträchtlich erleichtert oder eine möglichst eigenständige Lebensführung wiederhergestellt werden kann.
Gute Nachrichten: Die Bezuschussung bezieht sich nicht nur auf Kauf oder Miete eines neuen Treppenlifts, auch ein gebrauchter Treppenlift kann unter gleichen Bedingungen bezuschusst werden.

Zunächst muss hierfür geprüft werden, ob eine andere Stelle als die Pflegekasse vorrangig für die Bezuschussung zuständig ist. Wenn dies nicht der Fall ist, kann ein Antrag an die Pflegekasse gestellt werden.

Damit die Bezuschussung durch die Pflegekasse erfolgen kann, muss im Vorfeld bereits eine Einstufung in die Pflegestufen 0, 1, 2 oder 3 erfolgt sein.
Diese können zum Beispiel beantragt werden, wenn der Pflegebedürftige nachweislich in seiner Beweglichkeit bei sich wiederholenden Tätigkeiten eingeschränkt ist.
Außerdem sollte für den medizinischen Dienst der Krankenkasse ersichtlich sein, dass ein Treppenlift für den Pflegebedürftigen nötig ist, weil sich Schlafzimmer, Wohnzimmer und Sanitärbereich auf unterschiedlichen Etagen befinden.

Sind diese Anforderungen gegeben, kann ein Antrag auf Zuschuss zur Verbesserung des häuslichen Wohnumfeldes gestellt werden. Der Antrag umfasst neben Aussagen zur eigenen Person eine Beschreibung der geplanten baulichen Maßnahmen inklusive beigefügtem Kostenvoranschlag, einer Angabe der Gründe der Baumaßnahmen, genauer Angaben über die Beauftragung der Baumaßnahmen und gegebenenfalls Auskunft über bereits erhaltene Zuschüsse für Maßnahmen zur Verbesserung des häuslichen Wohnumfeldes.

Es ist wichtig, dass der Zuschussantrag bereits vor Beginn der Maßnahme gestellt wird, denn das Datum der Erstellung des Antrags ist entscheidend für die Bezuschussung. Das heißt: Je früher der Antrag gestellt wird, desto besser! Der Zuschuss kann auch rückwirkend gezahlt werden, jedoch nur dann, wenn die Pflegestufe erst nach dem Einbau bewilligt wurde, nicht aber, wenn die Pflegestufe erst nach dem Einbau beantragt wurde.

Wird der Zuschuss bewilligt, kann der finanzielle Beitrag der Pflegekasse bis zu 2557,- € umfassen. Wenn mehrere Pflegebedürftige Personen in einem Haushalt wohnen (zum Beispiel ein Ehepaar), kann sogar ein Zuschuss von bis zu 5114 € genehmigt werden.
Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Zuschuss der Pflegekasse zum Treppenlift. Der Erfahrung nach wurde jedoch festgestellt, dass der Zuschuss in der Regel bewilligt wird, wenn der Pflegestufenbescheid auch bewilligt wurde und die räumlichen Gegebenheiten entsprechend sind.

→ Wie läuft der Antrag ab?

Wenn der Antrag gestellt wurde entscheiden die Pflegekasse und der Medizinische Dienst (MD) der Krankenkasse über die Umsetzung. Der Medizinische Dienst stattet dann dem Antragsteller einen Besuch ab und untersucht die häuslichen Gegebenheiten. Auf dieser Grundlage wird im Anschluss die Pflegebedürftigkeit durch den Medizinischen Dienst festgestellt.

→ Welche weiteren Maßnahmen gibt es, um finanzielle Unterstützung beim Kauf eines Treppenlifts zu bekommen?

Neben der Pflegekasse gibt es einige weitere Möglichkeiten finanzielle Unterstützung für die Anschaffung eines Treppenlifts zu bekommen.

Eine Möglichkeit stellt ein Darlehen bei der „Kreditanstalt für Wiederaufbau“ (KfW) dar. Die KfW hat das Programm „159 zum Altersgerechten Umbauen“ eingeführt mit dem sie barrierefreien Umbau mit günstigen Krediten fördert. So kann der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts bei einem effektiven Zinssatz ab 1,0 % p.a. zu 100 % finanziert werden.

Eine weitere Möglichkeit zur unterstützenden Finanzierung stellt die Berufsgenossenschaft dar. Diese übernimmt die Finanzierung nach Arbeitsunfällen, Wegunfällen oder Berufskrankheiten teilweise oder ganz. Die Berufsgenossenschaft ist vorrangiger Kostenträger, falls eine Mitgliedschaft durch den Arbeitgeber besteht und ein Arbeitsunfall, Wegunfall oder eine Berufskrankheit zur Pflegebedürftigkeit geführt hat.

Auch die Kriegsopferfürsorge kann für die Finanzierung der Treppenliftanlage vorrangig zuständig sein. Dies ist dann der Fall, wenn eine Kriegs- oder Wehrdienstverletzung vorliegt. Der zuständige Ansprechpartner für eine finanzielle Unterstützung ist dann die Hauptfürsorgestelle oder der Landeswohlfahrtsverband.

→ Ist die Anschaffung des Treppenlifts nach dem Erhalt eines Zuschusses noch steuerlich absetzbar?

Ja, auch nach einem Zuschuss durch die Pflegekasse, Berufsgenossenschaft oder das Versorgungsamt kann die Anschaffung des Treppenlifts von der Steuer abgesetzt werden. Die Anschaffung eines Lifts gilt als außergewöhnliche Belastung, wenn der Einbau medizinisch notwendig war und zumindest Teilkosten selbst getragen wurden. Die Steuerersparnis richtet sich dabei stets nach dem individuellen Einkommen und den jeweiligen Familienverhältnissen. Am besten wird die Absetzung mit dem oder der SteuerberaterIn besprochen.

Die Experten von Der Treppenlift beraten Sie gern unverbindlich über alle Finanzierungs- und Zuschussmöglichkeiten.

Stand: 29.10.2014

———————————–UPDATE—————————————

→ Neues Pflegestärkungsgesetz zum 01.01.2015:

Mit dem in Kraft treten des Pflegestärkungsgesetzes zum 01.01.2015 werden für Pflegebedürftige und deren Angehörige Sach- und Pflegeleistungen gesteigert. Zusätzliche Unterstützung erhalten betroffene Personen sowohl in finanzieller als auch in persönlicher Hinsicht. Durch die Erhöhung der Sachleistungen werden barrierefreie Umbaumaßnahmen, wie zum Beispiel der Einbau eines Treppenlifts, nun pro Person mit bis zu € 4.000,- bezuschusst. Profitieren mehrere pflegebedürftige Personen von einer Maßnahme, kann diese sogar mit bis zu € 16.000,- bezuschusst werden.

5 Vorteile von gebrauchten Treppenliften

Der Verkauf von gebrauchten Treppenliften hat sich mittlerweile etabliert und nicht wenige Anbieter bieten neben neuen auch gebrauchte Modelle an. Aber wieso lohnt es sich überhaupt einen gebrauchten Treppenlift zu kaufen, wenn man auch einen neuen kaufen könnte?

1. Preislicher Vorteil

Das wichtigste Argument für einen Treppenliftinteressenten ist oft der Preis. Häufig besteht ein sehr kurzfristiger Bedarf einer Treppenlift-Lösung.
Der Kauf eines Treppenlifts kann jedoch oft einen größeren finanziellen Einschnitt für den Käufer oder dessen Familie bedeuten. Hier lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts. Der preisliche Vorteil eines gebrauchten Treppenlifts kann bei bis zu 50 % liegen. Zusätzlich kann (je nach Pflegestufe) natürlich auch ein gebrauchter Treppenlift von der Pflegekasse bezuschusst werden.

2. Hohe Qualität

Oft sind Treppenlifte nicht lange in Gebrauch und verzeichnen auch nicht viele Gebrauchsspuren. Wechselt ein Treppenlift den Besitzer, wird er aufbereitet und mit originalen Ersatzteilen aufgerüstet, um so voll einsatzfähig für den neuen Einsatzbereich zu sein.

3. Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Bereits in unserem letzten Beitrag haben wir auf das Thema Nachhaltigkeit hingewiesen. In der heutigen Wegwerfgesellschaft kommt das Thema Nachhaltigkeit jedoch oft zu kurz – vor allem bei Elektrogeräten. Dabei ist es manchmal so einfach nachhaltig zu agieren. Gebrauchte Treppenlifte schonen die Umwelt, da sie als teilweise neuwertige Elektrogeräte nicht aussortiert werden, sondern aufbereitet, erneuert und somit recycelt werden.

4. Beratung durch Fachleute

Wer sich für einen gebrauchten Treppenlift entscheidet, muss bei Kauf und Montage nicht auf sich selbst angewiesen sein. Der Handel findet nur in Ausnahmefällen zwischen Interessent und Vorbesitzer statt. Meistens dient eine Firma, die sich auf gebrauchte Treppenlifte spezialisiert hat als Vermittler – z.B. Der Treppenlift. Hier kann sich der Kunde zu verschiedenen Modellen, Montage, Finanzierung, etc. beraten lassen.

5. Erhöhung der Lebensqualität und Selbstständigkeit

Klar – hier besteht kein Unterschied zum Kauf eines neuen Treppenlifts. Jedoch ist das Thema Selbstständigkeit für Senioren so wichtig, dass auch dieser Vorteil nicht unerwähnt bleiben darf.
Ein gebrauchter Treppenlift kann zur Hilfe der Überwindung der Treppen im Eigenheim eine enorme Erleichterung bedeuten. Denn Selbstständigkeit ist nur möglich, wenn man in seinem Haus jede Etage bequem erreichen kann und die Treppe vor der Haustür nicht den Verzicht auf gewohnte Gepflogenheiten, wie zum Beispiel den wöchentlichen Großeinkauf bedeutet.

Der Treppenlift handelt nachhaltig

Das Thema Nachhaltigkeit hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Leitbilder des 21. Jh. entwickelt. Viele Unternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die langfristige Denkweise des wirtschaftlichen Handelns als wesentlichen Bestandteil ihrer Unternehmenskultur zu integrieren und wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlichem Erfolg zu vereinen, um eine intakte Umwelt zu fördern. Ist von Nachhaltigkeit die Rede, wird schnell an Abfallreduzierung, Ressourceneinsparung und die Reduzierung des Energieverbrauchs gedacht. Das eigentliche Ziel besteht aber darin, ökologische, ökonomische und soziale Aspekte miteinander zu vereinen. Somit spielt für immer mehr Unternehmen auch die soziale Verantwortung eine große Rolle, egal ob auf regionaler oder internationaler Ebene. Von Spendenaktionen bis hin zu Patenschaften zu SOS Kinderdörfern lassen sich die Unternehmen vieles einfallen. Auch die eigene Mitarbeiterförderung erfreut sich an größerer Bedeutung.

Mit Blick auf die Umwelt ist wohl die Wiederverwertung von gebrauchten Gütern eine der bekanntesten und effektivsten Methoden nachhaltig zu agieren. Genau das ist auch das Konzept von Der Treppenlift. Dabei stehen die gebrauchten Treppenlifte den neuwertigen Varianten oft in nichts nach. Auch wenn diese gebraucht sind, sind sie dennoch meistens sehr jung und funktionstüchtig. Bei Der Treppenlift ist Nachhaltigkeit fest in den Unternehmensprozessen verankert, da der Fokus auf der Wiederverwertung von recyclefähigen Produkten und Materialen liegt. In einer Wiederaufbereitungsanlage werden die Sitze nach eingehender Prüfung generalüberholt und getestet. Sowohl Sitz als auch Korpus des Treppenlifts werden gründlich gereinigt. Anschließend werden sämtliche Verschleißteile durch die Originalbauteile des jeweiligen Herstellers ausgetauscht. Zuletzt erfolgt eine strenge Qualitätskontrolle, um auch weiterhin CE-Zertifizierungen und allen Sicherheitsstandards gerecht zu werden.

Nachhaltig wirtschaften heißt bei Der Treppenlift bewusst auf die Umwelt zu achten. Deshalb werden Chemikalien nur begrenzt eingesetzt und auch bei den Arbeitsschritten wird darauf geachtet, den CO2– und Energieverbrauch zu reduzieren und möglichst gering zu halten. Dies zeigt deutlich, dass sich Der Treppenlift der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und durch ein nachhaltiges Wirtschaften vor allem die Möglichkeiten der nachfolgenden Generationen sicherstellt.

Raus in den Garten? Kein Problem mit einem Außenlift.

Ob die Sonne brennt oder der Regen prasselt: Der Treppenlift fährt. Ein spezieller Außenlift trotzt problemlos allen Witterungen. Jetzt gibt es die Off-Roader unter den Treppenliften auch gebraucht!

Eigentlich ist ein Außenlift nichts anderes als ein ganz normaler Treppenlift, den man in unzähligen Häusern und Wohnungen in ganz Deutschland findet. Doch der Unterschied steckt im Detail. Denn nur spezielle Technik macht aus dem beliebten Hilfsmittel für Innen den passenden Lift für draußen.

Durch einen speziell versiegelten Antrieb und verkapselte Bedienelemente können Sonne, Wind, Regen, Schnee oder Eis der Elektronik nichts anhaben. Auch die Oberfläche des Treppenlifts ist feuchtigkeitsresistent und UV-beständig, macht also sowohl bei schlechtem Wetter als auch bei Hitze eine gute Figur. Und im Winter? Da zeigt der Außenlift was er kann und gleitet auch bei Minusgraden problemlos die Treppe entlang. Auch wenn jeder den Lift gerne nutzen würde, dank des integrierten Schlosses haben Sie immer die Kontrolle darüber, wer ihn nutzt.

Ihrem Sommer im eigenen Garten steht also nichts mehr im Wege. Weder steile Treppen noch taufeuchte Fliesen. Und auch finanziell ist der Kauf eines Außenlifts attraktiver denn je. Bei Der Treppenlift finden Sie gebrauchte Outdoor-Treppenlifte zu unschlagbaren Konditionen.

Der Treppenlift startet große Sommeraktion

Der Treppenlift ist Deutschlands Nr.1 auf dem Markt für gebrauchte Treppenlifte. Seit mehr als 10 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden gebrauchte Treppenlifte von bekannten Marken – hauptsächlich vom Marktführer Lifta – zu stark vergünstigten Preisen. Durch die sorgfältige Wartung und die professionelle Montage durch die erfahrenen Mitarbeiter von Der Treppenlift stehen die Gebraucht-Modelle den Neuen in nichts nach.

Treppenlift-Sommeraktion

In diesem Sommer hat das Team von Der Treppenlift jedoch noch ein ganz besonderes Angebot für seine Kunden parat. Bis zum 30. September diesen Jahres gibt es beim Kauf der Premiummodelle 280 und 290 der Marke Lifta neben der üblichen Ersparnis einen zusätzlichen Preisvorteil von 1.000 € exklusiv bei Der Treppenlift.

Mit dieser Aktion bietet Der Treppenlift seinen Kunden die einmalige Chance, sich ein absolutes Premium-Modell unter den Treppenliften zu einem unschlagbaren Preis zu sichern.

Die Sommeraktion läuft bis zum 30.September 2013.

Spenden für den guten Zweck – DTL beteiligt sich an Sponsorenfahrzeug

Seit mehr als zehn Jahren zeichnet sich Der Treppenlift durch die Vermarktung von gebrauchten, qualitativ hochwertigen Treppenliften aus. Auf Grund der größten Auswahl an generalüberholten Treppenliften deutschlandweit wurden bereits 10.000 Kundenwünsche nach einem individuellen Lift erfüllt.

Doch nicht nur die Anliegen der bestehenden Kunden, sondern auch die Bedürfnisse gemeinnütziger Organisationen liegen dem Unternehmen am Herzen. Der Treppenlift beteiligte sich vor kurzem mit einer Spende an dem so dringend benötigten Sponsorenfahrzeug für die Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt. Durch weitere Unternehmens- und Organisationsbeiträge konnte das wichtige Projekt letzten Endes verwirklicht und erfolgreich abgeschlossen werden.

Um das besondere, soziale Engagement und die Mithilfe zur Fahrzeugrealisierung zu würdigen, wurden der Treppenlift-Anbieter sowie die weiteren Sponsoren von der PRO HUMANIS Humansponsoring GmbH mit einer Urkunde ausgezeichnet.