"Barrierefrei wohnen auch bei eingeschränkter Mobilität"
Kostenlose Beratung unter
0800 - 588 87 49
Kontakt zu Der Treppenlift

Wie hilfreich ist der Treppenlift für barrierefreies Wohnen?

Stufen-sind-BarrierenMit fortschreitendem Alter oder nach einem Unfall ist der Begriff „barrierefreies Wohnen“ ein wichtiges Argument für ein stufenloses Zuhause. Interessant ist ein barrierefreies Wohnen vor allem für Menschen, die auch mit einer eingeschränkten Bewegungsmöglichkeit ihre Unabhängigkeit behalten möchten. Ein Treppenlift ist eine große Unterstützung für barrierefreies Wohnen. Er bietet den Vorteil, dass Senioren oder Pflegebedürftige in der eigenen Wohnung bleiben können, da sie sich ohne fremde Hilfe frei bewegen können. Die gewohnte Umgebung bedeutet einen hohen Standard an Lebensqualität. Neben dem Einsatz eines Treppenlifts gibt es weitere wertvolle Tipps für ein barrierefreies Wohnen. Die wichtigsten Punkte dafür werden in diesem Beitrag beantwortet.


  1. Was bedeutet barrierefreies Wohnen?
  2. Wichtige Tipps für barrierefreies Wohnen in allen Räumen
  3. Wie unterstützt ein Treppenlift das barrierefreie Wohnen?

1. Was bedeutet barrierefreies Wohnen?

Das barrierefreie Wohnen beschreibt ein Zuhause ohne Hindernisse für körperlich eingeschränkte Personen. Dazu zählen Senioren, Rollstuhlfahrer oder Pflegebedürftige. Um die Mobilität im Alter beizubehalten, gibt es verschiedene Hilfsmittel, zu denen auch Treppenlifte zählen.


Alle Tipps für barrierefreies Wohnen im Überblick:

  • Gute und blendfreie Beleuchtung in allen Räumen und im Eingangsbereich
  • Leicht erreichbare Lichtschalter in der gesamten Wohnung
  • Entfernen von Stolperfallen, wie z. B. Teppichläufer
  • Rutschfeste Bodenbeläge in der Wohnung, auf der Treppe und im Hauseingang
  • Freigeräumte Treppen
  • Einbau eines Treppenlifts, wenn das Treppensteigen nicht mehr problemlos möglich ist
  • Geräumige und gut zugängliche Möblierung sowie Laufwege
  • Ausreichende Bewegungs- und Arbeitsflächen sind vor allem in der Küche wichtig
  • Ein kabelgebundenes Telefon durch ein schnurloses Gerät ersetzen
  • Im Badezimmer sind Haltegriffe und ein ebenerdiger Duschplatz ideal
  • Ebenso ein Waschtisch mit Beinfreiheit und ein WC mit einer optimalen Höhe sowie   leicht erreichbare Armaturen
  • Im Wohnzimmer sollte auf Sitzmöbel in optimaler Höhe für einfaches Aufstehen geachtet werden oder ein Sessel mit Aufstehhilfe zum Einsatz kommen
  • Stabile Möbel, die das Aufstützen zulassen
  • Leicht zu öffnende und schließende Haustüre, eventuell automatisches Türsystem oder  elektronisches Schloss mit Funkfernbedienung anbringen

2. Wichtige Tipps für barrierefreies Wohnen in allen Räumen

Barrierefreies-Wohnen-durch-schnurloses-TelefonWer bei „barrierefrei“ ans Bauen oder Planen denkt, wird überrascht sein, mit welch geringem Aufwand barrierefreies Wohnen bereits möglich ist. Denn im Allgemeinen helfen einfache Tricks: So sollten die Räume gut und blendfrei ausgeleuchtet sein und Teppichläufer weggeräumt werden.

Teppiche sind Stolperfallen, die sich ganz einfach vermeiden lassen. Auch freigeräumte Treppen und Stufen sind leichter begehbar. Die Wohnungsanpassung erfolgt bereits, wenn sie geräumig möbliert, gut aufgeräumt und mit wenigen, gut zugänglichen Möbeln ausgestattet ist. Auch ein schnurloses Telefon macht den Unterschied: es ersetzt das Telefonkabel, womit eine weitere Stolperfalle eliminiert ist. Hier stellen wir Ihnen wertvolle Tipps für ein barrierefreies Wohnen vor:

Tipps für die barrierefreie Küche

Eine altersgerechte Lösung für die Küche beinhaltet ausreichende Bewegungsflächen. Dazu reicht es oft, im eigenen Zuhause die vorhandenen Küchenmöbel umzustellen, einige wenige zu entfernen oder auszutauschen. Eine sinnvolle Unterstützung sind leicht erreichbares Geschirr, Lebensmittel und Küchengeräte. Sind die Oberflächen einfach zu reinigen, ist ein weiterer Schritt für barrierefreies Wohnen getan.

Das Badezimmer barrierefrei gestalten

Für das Badezimmer gibt es einige Vorschläge: Einfache Hilfen, wie Haltegriffe sind optimal zur Erleichterung beim Hinsetzen und Aufstehen. Ideal ist ein ebenerdiger, stufenlos begehbarer Duschplatz. Für Rollstuhlfahrer sollte der Waschtisch Beinfreiheit aufweisen und das WC die richtige Höhe haben. Wichtig für barrierefreies Wohnen ist auch die leichte Erreichbarkeit der Armaturen.  

Hinweise für das Schlafzimmer

Auch im Schlafzimmer ist das zentrale Thema ausreichend Platz, ein einfach zugänglicher Schrank und genügend Bewegungsfreiheit rund um das Bett. Auch leicht erreichbare Lichtschalter sind ein hilfreicher Vorschlag für barrierefreies Wohnen. Bettläufer und Teppiche sollten besser entfernt werden, so besteht weder Stolper- noch Rutschgefahr.

Tricks für ein barrierefreies Wohnzimmer

Sitzmöbel auf optimaler Höhe bieten eine optimale, altersgerechte Unterstützung für barrierefreies Wohnen. Die Idealhöhe haben Sofa und Sessel, wenn das Aufstehen leicht fällt. Dazu müssen meistens keine neuen Möbel her, sondern einfache Möbelbeinverlängerungen reichen dafür schon aus. Eine gute Lösung ist auch ein Sessel mit Aufstehhilfe. Die bequeme Sitzposition hängt außerdem von körpergerechten Arm- und Nackenstützen ab, die optimalen Halt bieten. Ein altersgerechtes und barrierefreies Wohnzimmer ist mit stabilen Möbeln ausgestattet, die auch das Abstützen erlauben. Sind die Möbel stand- und kippsicher, ist ein wichtiger Schritt zur Wohnungsanpassung bereits getan. Scharfe Möbelkanten können mit einfachen Plastikvorsätzen versehen werden. Ideal ist ein bequemer Platz zum Fernsehen oder Lesen, der eine Ablagefläche für Telefon, Fernbedienung und Leseleuchte in Griffnähe hat.

Barrierefreier und leicht zugänglicher Eingang, Flur und Treppen

Eine gute Beleuchtung ist auch im Bereich von Eingang, Flur und Treppen ein wichtiger Tipp. Das Beseitigen von Stolperfallen, ein Witterungsschutz und eine leicht zu öffnende und schließende Haustüre sind wichtige Lösungen für die barrierefreie Wohnung. Automatische Türsysteme oder ein elektronisches Schloss mit Funkfernbedienung bieten je nach Bedürfnis eine Erleichterung.

Sämtliche Treppenstufen sollten frei von Hindernissen sein und Handläufe auf beiden Seiten sind hilfreich. Ein rutschfester Stufenbelag ist eine weitere wichtige Voraussetzung für das barrierefreie Wohnen. Sollte es zum Beispiel aus Altersgründen nicht möglich sein, Treppen problemlos zu überwinden, bietet sich ein Treppenlift an. Ein Lift ist eine optimale Lösung, um die Wohnung altersgerecht zu gestalten.

3. Wie unterstützt ein Treppenlift das barrierefreie Wohnen?

Treppenlift-fuer-barrierefreies-WohnenTreppenlifte erleichtern Senioren, Pflegebedürftigen und leistungseingeschränkten Personen enorm den Alltag. Sie ermöglichen es, einen hohen Standard an Lebensqualität innerhalb der eigenen vier Wände beizubehalten und unterstützen Menschen darin, ein selbständiges Leben fortzuführen sowie die Mobilität im Alter zu verbessern.

Es gibt viele individuelle Lift-Lösungen, die alle Ansprüche zufriedenstellen und für nahezu jede Treppe angepasst werden können – dabei ist es egal, ob die Treppe gerade oder kurvig, mit Podesten oder als Wendeltreppe verläuft. Anhand der elektrischen Bedienung lässt sich der Lift von jeder Person allein und ohne weitere Hilfe nutzen.

Mit diesen Maßnahmen lässt sich barrierefreies Wohnen im Alter ermöglichen. Oftmals reichen bereits wenige Schritte für die Gestaltung eines stufenlosen Zuhauses – ideal, um Senioren eine hohe Lebensqualität in der gewohnten Umgebung zu sichern.

Kostenlose Telefonberatung zu
gebrauchten Treppenliften
Wann dürfen wir Sie anrufen?


*Pflichtfelder


Holen Sie sich Rat von unseren Experten

Viele Fragen lassen sich schnell und einfach am Telefon klären. Die Experten von Der Treppenlift stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung unter


0800 – 588 87 49

Kostenfreie Hotline

Oder kontaktieren Sie uns schriftlich!
Bei Ihrer Suche nach dem passenden Treppenlift unterstützen wir Sie gerne. Fordern Sie z. B. unser umfangreiches Infomaterial an oder holen Sie direkt ein Angebot für Ihren persönlichen Treppenlift ein.



Der Treppenlift nutzt
den klimaneutralen
Hostdienst „RobHost“

Der Treppenlift pflanzt
pro verkauftem Treppenlift
einen Baum.

257 Kunden bewerten Der Treppenlift mit durchschnittlich 4.9 von 5 Sternen